Ihre Daten werden verarbeitet...

Tel.: 06150 8662-310

Fax: 06150 8662-329

Kontaktformular

Reimo Camping Megastore
Boschring 10
63329 Egelsbach

Öffnungszeiten Camping-Megastores:
Mo.-Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:30 - 15:00 Uhr

Dachzelt, Autodachzelt, Dachzelt T5, Dachzelt T6

Dachzelte, Autodachzelt, Dachzelt T5, Dachzelt T6

Autozelt, Zelt Autodach, T5 Dachzelt, Dachzelt Top-Camp

Über 75 Jahre Falt-Dachzelte, die komfortable Lösung für Ihren aktiven Abenteur-Urlaub! Wer nasse Zeltböden und das Hantieren mit Abspannseilen, Heringen und steinharten Böden schon immer lästig fand, für den ist ein Dachzelt eine gute Alternative. Schnell aufgebaut, bequem, wetterfest und mit genug Abstand zu den Kriechtieren auf dem Boden.



Dachzelte, Autodachzelte - für PKW, Campingbusse und Geländewagen (SUV)

Falt-Dachzelte gibt es seit über 75 Jahren. Und mögen sich Materialien und Herstellungsprozesse der Dachzelte grundlegend geändert haben, blieb das Grund-Design nahezu gleich. Es hat sich einfach über all die Jahrzehnte bewährt und wird daher auch heute noch von Herstellern verwendet, weil sich Dachzelte sehr schnell aufbauen lassen. Hier enden auch die Gemeinsamkeiten der verschiedenen Anbieter der Autodachzelte. Wie so oft liegen die Unterschiede im Detail und sind nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Sehen wir uns z.B. das Zeltmaterial an. Viele Einstiegsmodelle sind zu 100% aus Kunstfaser. Obwohl diese Materialien recht leicht sind, haben sie etliche Defizite bei der Atmungsaktivität im Vergleich zu Baumwolle oder Polycotton und können das Zelt schnell in eine Sauna verwandeln.

Autodachzelte leicht halten - der Kompromiss zwischen Gewicht und Stabilität

Es gibt Anbieter, die mit der Erklärung zu punkten versuchen, dass besonders dickes Material beim Dachzelt Wasserdichtigkeit verspricht. Die Dicke des Zeltstoffes hat keine Auswirkung auf die Wasserdichtigkeit. Man betrachte nur absolutes dichtes und extrem dünnes Regenschirmmaterial. Im Grunde genommen ist extrem dickes Material, das bei einem Autodachzelt verwendet wird, nur unnötiges Gewicht und verändert den Schwerpunkt und das Fahrverhalten des Fahrzeugs. Deshalb ist jedes überflüssige Gewicht zu vermeiden. Nicht zu vergessen, dass schwere Materialien auch länger zum Trocknen brauchen. Wirklich gute Zeltstoffe sollen leicht, robust und vor allen Dingen auch atmungsaktiv sein. Wie modernste Polybaumwoll-Mischgewebe. Das geringe Gewicht von Polyester kombiniert mit der Atmungsaktivität und der Haltbarkeit von Baumwolle ist das ideale Zeltgewebe. Zusätzliche Robustheit verleiht eine Ripstoplegung. Die gedeckten Farben der Dachzelte fügen sich gut in die Natur ein und sind weniger anfällig für Verschmutzung. Gleichzeitig sind sie hell genug, um eine Aufheizung des Zeltes zu verhindern. Gleiches gilt für die Abdeckplane für die Fahrt. Eine dunkle Abdeckung sieht auf den ersten Blick gut aus, aber sobald die Sommersonne einsetzt wird das Material zu heiß.

Wasserdichtigkeit des Dachzeltes

Um ihr Dachzelt langfristig zu schützen, muss die Abdeckplane aus besonders widerstandsfähigem Material sein, immerhin ist sie dem ein oder anderen Geäst ausgesetzt. Daher sind auch die Autodachzelte in einer sie schützenden, robuste Kunststoffbox besonders langlebig. Für die Wasserdichtigkeit sind in erster Linie zwei Punkte ausschlaggebend: Zum einen die Art und Weise, wie das Material imprägniert wurde und zum anderen die Qualität der Nähte. Besonders bei der Imprägnierung sollte man Zeltstoffe meiden, die lediglich beschichtet wurden. Die Beschichtung kann sich im Laufe der Zeit lösen und das Material muss erneut imprägniert werden. Eine bessere Imprägnierung ist, wenn der Zeltstoff völlig in die Imprägnierung eingetaucht wird. Obwohl so eine Behandlung zeitintensiver ist, zahlt sie sich langfristig aus. Probleme mit undichten Zelten, die man regelmäßig nachimprägnieren muss, können so vermieden werden.

Dachzelte mit verschweißtem Nahtband

Zeltnähte sollten nicht nur doppelt vernäht sein, sondern auch mit Nahtband verschweißt sein. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist: Beim Nähen wird das Zeltmaterial gestochen und besonders unter Spannung sind gedehnte Nähte nicht zu vermeiden. Diese Schwachstellen sollten verschweißt und mit Spezialband getapt sein. Eine Alternative dazu ist Spezialnähgarn, das aufquillt und dadurch abdichtet.
Eine regelmäßige auftretende Problematik ergibt sich oft durch die im Dachzelt üblichen Schaumstoffmatratzen. Sobald die Matratze mit einer extrem durchnässten Zelthaut in Kontakt kommt, kann die Matratze die Feuchtigkeit wie ein Schwamm ins Zelt ziehen. Eine einfache Lösung ist ein PVC-Streifen zwischen Zelthaut und Matratze. Dieser Streifen separiert die Matratze von der Zelthaut und vermeidet hierdurch die Anziehung von Feuchtigkeit. Einfach aber effektiv.

Dachzelte - Wichtiges zum Raumklima: alle Öffnungen mit Moskitonetzen

Für ein angenehmes Raumklima sorgen große Öffnungen in den Zeltwänden. Dies ist besonders in den Sommermonaten wichtig. Fenster und Türen sorgen für eine ausgiebige Belüftung, um das Zelt zu kühlen, außerdem sind die Fenster mit extra dichten Moskitonetzen ausgestattet. Bei Dachzelten sind die Bodenplatten besonders wichtig. Holzbasierte Bodeneinheiten können die Kosten reduzieren, sind leider aber sehr anfällig für Verwinden, Fäulnis und Schimmel. Ein Aluminium Sandwich-Boden ist bei der Produktion etwas teurer, zahlt sich aber durch die erhöhte Langlebigkeit aus. Aluminium ist widerstandsfähiger und vor allen Dingen leichter. Denken Sie nur an den angesprochenen Schwerpunkt ihres Fahrzeugs sowie den Spritverbrauch.


Verwandte Suchschlagwörter:
  • Autozelt,
  • Autodachzelt,
  • T5-Dachzelt,
  • Dachzelt für PKW,
  • Dachzelt für Geländewagen,
  • Dachzelt für 4-wheel-drive,
  • Dachzelte für 4-WD,
  • Zelt für Dachträger