Ihre Daten werden verarbeitet...

Tel.: 06150 8662-310

Fax: 06150 8662-329

Kontaktformular

Reimo Camping Megastore
Boschring 10
63329 Egelsbach

Öffnungszeiten Camping-Megastores:
Mo.-Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:30 - 15:00 Uhr

Schlafsitzbank V3000, Schlafbank für T5 und T6

Reimo Schlaf-Sitzbänke für Campingbusse, leichter Umbau zum Bett, TÜV-geprüft

Mit der V3000 T6 Schlafsitzbank genießen Sie ein Höchstmaß an Flexibilität


Sie möchten Ihren VW T6 oder T5 Transporter mit einer Sitzbank nachrüsten?


Die Schlafbank V3000 bietet Ihnen optimierte Transportlösungen für die verschiedensten Anwendungen. Konzipiert als 3er Schlafsitzbank vereint die Reimo Schlafsitzbank T5 oder T6 hohen Sitzkomfort mit praktischen Nutzen.

Weiter Infos zur V3000 Schlafsitzbank finden Sie unter den Artikel-Kacheln!




Nähere Infos zu Ihrer V3000 Reimo Schlafsitzbank T5 & T6



Sie können die V3000 Sitzbank im Fahrzeug verschieben oder mit wenigen Handgriffen herausnehmen. So verwandeln Sie Ihren Campingbus zurück in einen praktischen Transporter.
Einen hohen Sitzkomfort bekommt Ihre Bank durch die ergonomische Polsterform, hier wurde bei den KFZ-Herstellern Maß genommen. In den angenehmen Sitzschalen sitzen Ihre Fondgäste sicher und komfortabel für kurze und auch lange Fahrten.
Apropos Sicherheit, die Schlafsitzbank V3000 hat ein TÜV geprüftes Sicherheitskonzept nach ECE 14 & ECE 17 und gilt je nach Fahrzeugtyp für Wohnmobilzulassung (N1) und PKW Zulassung (M1). Die Dreipunkt-Sicherheitsgurte wurden in die Rückenlehne der Schlafbank V3000 integriert und sind natürlich ab Werk mit Isofix Befestigungspunkten für Kindersitze ausgestattet.

Der Umbau der Schlafsitzbank zum Bett gestaltet sich denkbar einfach. Die Kopfstützen sind voll versenkbar und müssen dazu nicht entnommen werden. Ihre Schlaffläche entsteht aus der Rückseite der Rückenlehne und aus dem gedrehten Sitzpolster, das verspricht Ihnen tiefen Schlaf auf ebener Fläche. Sitzmulden, Gurtschlösser und andere schlafstörende Unebenheiten sind in dieser ausgeklügelten Bauweise aussenvor.
Die V3000 Schlafsitzbank T5 Transporter können Sie an verschiedenen Positionen im Fahrzeug arretieren. Dadurch bekommen Sie einen riesigen und variablen Wohn- und Gepäckraum.
Besonders gelungen ist diese Konstruktion, wenn Sie zum Beispiel kleine Kinder haben. Die Sitzbank muss nicht hinten im freien Raum stehen, Sie können die Bank weit nach vorne schieben. So können Sie gegebenenfalls direkt vom Beifahrersitz aus bei den Kleinen eingreifen. Natürlich erweitern Sie mit dieser Sitzbankposition das Stauvolumen Ihres VW T5 oder T6 um einiges. *
Das Heckpolster Ihrer Schlafbank lässt sich einfach nach oben schwenken, so finden auch sperrige Güter ihren Platz im Kofferraum. Die, am unteren Teil Ihrer Schlafsitzbank, angebrachte Frontblende lässt sich einfach abnehmen. Eine praktische Durchlademöglichkeit vereinfacht den Transport für zum Beispiel Ski oder ähnliche lange Gegenstände ungemein. Für Ordnung in Ihrem VW Bus sorgt die optional bestellbare Schublade, die Sie statt Frontblende unter der Bank befestigen können. Hier findet alles Wichtige seinen Platz und ist stets griffbereit.

Kann ich so eine V3000 Schlafsitzbank selbst einbauen?


Der Anspruch an die Fahrzeuge ist in den letzten Jahren stark gestiegen. VW Busse fahren mittlerweile genauso schnell wie PKW. Das heißt, wenn gebremst wird muss Ihre Bank und die zugehörige Befestigung extrem hohen Zugkräfte standhalten. Um zu gewährleisten, dass die Schienen ordentlich im Fahrzeug befestigt werden und auch starken Bremsvorgängen standhalten, muss der Einbau durch einen Reimo Ausbaupartner erfolgen.

Bitte lassen Sie ihr Banksystem von einem Reimo Ausbaupartner einbauen!
Ihre Sicherheit sollte es Ihnen wert sein!


Die zertifizierten Reimo Ausbaupartner nehmen regelmäßig an Lehrgängen in unserem Hause teil und werden in den neusten Klebe- und Einbautechniken geschult.
Im seltenen Garantiefall sind Sie auf der sicheren Seite und haben einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort!

Die Schlafbank V3000 fertigen wir in verschiedenen Breiten für: VW T6, VW T5, Mercedes Vito, Mercedes Viano, Renault Trafic, Opel Vivaro, Fiat Talento, Ford Transit Custom und Nissan Primastar.

*diese Sitzposition ist zurzeit nur bei Einbau in ein Neufahrzeug möglich. Bitte fragen Sie für aktuelle Informationen Ihren Reimo Ausbaupartner.