Tel.: 06150 8662-310

Fax: 06150 8662-329

Kontaktformular

Reimo Camping Megastore
Boschring 10
63329 Egelsbach

Öffnungszeiten Camping-Megastores:
Mo.-Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:30 - 15:00 Uhr

REIMO Ausbau-Ratgeber – TÜV, Steuer, Recht

Ausbauratgeber:  TÜV, Recht, Steuer
Es gibt einiges zu beachten beim Wohnmobilbau: Fragen zur TÜV-Abnahme sollten vorher geklärt werden, aber auch steuerliche und andere Fragen wollen bedacht sein. Deshalb hier ein Überblick über verschiedene Vorschriften und Regelungen.
Tipps zur TÜV-Abnahme
Tempo 100 mit Caravan
Steuer für Wohnmobile
Feinstaubverordnung

Tempo 100 mit dem Wohnwagen-Gespann


Tempo 100 mit Caravan
http://www.reimo.com/de/D-zubehoershop/DL-wohnwagenzubehoer/DLH-anti_schlingerkupplung/So geht’s:

1. Ihr Zugfahrzeug, PKW/ Reisemobil ist mit ABS ausgerüstet und das zulässige Gesamtgewicht liegt unter 3,5 t.

2a. Ihr Caravan erfüllt folgende Anforderungen:
Die Reifen sind jünger als 6 Jahre (Herstellerdatum der Reifen!).
Die Reifen sind für mindestens Tempo 120 km/h ausgelegt (Kategorie L).
Hydraulische Schwingungsdämpfer/ Stoßdämpfer sind eingebaut.
Der Caravan verfügt über eine Auflaufbremse.

2b. Ihr Caravan ist zusätzlich mit einer Stabilisierungseinrichtung (z.B. AKS) ausgerüstet.
Sie finden geeignete Stabilisierungs-System in unseren Shop-Rubriken Sicherheitskupplungen und Anti-Schlingerkupplung.

3a. Ihr Caravan-/PKW-Gespann darf unter der folgenden Bedingung Tempo 100 fahren (zu 2a):
Das Massenverhältnis zwischen der Leermasse des Zugfahrzeugs und der zulässigen Gesamtmasse des gebremsten Caravans darf höchstens 0,8 betragen: Leermasse Fahrzeug x 0,8 = zul. Gesamtgewicht Caravan. (Beispiel: Audi A4 Avant 1.8 Leergewicht 1340 kg x 0,8 = zulässiges Gesamtgewicht des gebremsten Caravans, also 1072 kg.)
Das Gesamtgewicht des Anhängers übersteigt nicht die zulässige Anhängelast des Zugwagens.

3b. Ihr Caravan-/PKW-Gespann darf unter der folgenden Bedingung Tempo 100 fahren (zu 2b):
Das Massenverhältnis zwischen der Leermasse des Zugfahrzeugs und der zulässigen Gesamtmasse des gebremsten Caravans darf höchstens 1,0 betragen: Leermasse Fahrzeug x 1,0 = zul. Gesamtgewicht Caravan. (Beispiel: Audi A4 Avant 1.8 Leergewicht 1340 kg x 1,0 = zulässiges Gesamtgewicht des gebremsten Caravans, also 1340 kg.)
Das Gesamtgewicht des Anhängers übersteigt nicht die zulässige Anhängelast des Zugwagens

4. Vorgehensweise für die Erlangung des Tempo 100-Schildes für Ihren Caravan:

4.1 Sachverständigenbestätigung:
Führen Sie Ihr Caravan bei TÜV/Dekra/GTÜ vor und lassen sich schriftlich bestätigen, dass alle Voraussetzungen für Tempo 100 km/h erfüllt wurden. Bei neuen Caravans steht oft in der Datenbestätigung, dass der Caravan für Tempo 100 zugelassen ist.

4.2 Eintragung: Mit diesen Unterlagen trägt die Straßenverkehrsbehörde (= Zulassungsstelle) die Tempo-Änderung in Ihren Fahrzeugbrief/Fahrzeugschein ein und Sie erhalten das Tempo 100-Schild für Ihren Caravan.

4.3 Geschafft: Diese Verordnung ist bis zum 31. Dezember 2010 befristet.

Achtung: Für andere Anhängerarten gelten andere Faktoren.
Massenverhältnis bei ungebremsten Anhängern und/oder Anhänger ohne Stoßdämpfer:
Leergewicht Zugfahrzeug x 0,3 = zul. Gesamtgewicht des Anhängers.

Massenverhältnis bei gebremsten anderen Anhängern (nicht Caravans) mit Stoßdämpfern:
Leergewicht Zugfahrzeug x 1,1 = zul. Gesamtgewicht des gebremsten Anhängers anderer Art.

Massenverhältnis bei gebremsten anderen Anhängern (nicht Caravans) mit Stoßdämpfern und Stabilisierungseinrichtung:
Leergewicht Zugfahrzeug x 1,2 = zul. Gesamtgewicht des gebremsten Anhängers anderer Art z.B. Pferdehänger.

© 1995 – 2013 REIMO Reisemobil-Center GmbH
Wir garantieren nicht für Richtigkeit, Gültigkeit und Anwendbarkeit der in diesem Ausbau-Ratgeber dargestellten Tipps, Vorgehens­weisen oder Montagehinweise, und übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden.
Die Inhalte dieses Ausbau-Ratgebers beruhen auf Artikeln, die in den REIMO Ausbau- und Zubehörkatalogen 1995 - 2012 erschienen sind. Sie beschreiben allgemeine Vorgehensweisen, die nicht unbedingt für jeden Fahrzeugtyp und jedes Baujahr Gültigkeit haben. Bitte fragen Sie einen regionalen REIMO-Ausbauspezialisten, bevor Sie mit dem Ausbau beginnen.