Tel.: 06150 8662-310

Fax: 06150 8662-329

Kontaktformular

Reimo Camping Megastore
Boschring 10
63329 Egelsbach

Öffnungszeiten Camping-Megastores:
Mo.-Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:30 - 15:00 Uhr

REIMO Ausbau-Ratgeber – Sitz- & Schlafbänke

Ausbauratgeber: Sitzbänke
Die klappbare Sitzbank, die umgeklappt zum bequemen Doppelbett wird, gehört bei uns zur Grundausstattung eines Wohnmobils. Auch wer kein Dach montieren möchte, kann so sein Fahrzeug mit Schlafgelegenheiten für den Wochenendausflug ausstatten.
Überblick Reimo-Sitzbanksysteme
Montage Gleitschienen
Montage EasyClick-Sitzbank
Montage Family-Sitzbank
Die nachfolgende Anleitungen beschreiben die prinzipielle Vorgehensweisen zur Montage von Reimo Busbestuhlungen, Easy-Click Bänken und der VW T4 Family Bank.
Bitte lesen Sie vor Montagebeginn immer erst die mitgelieferte Montageanleitung durch.
Die nachfolgenden Fotos zeigen die Montage in einem VW T4 Kombi kurzer Radstand.
Montage-Tipps zur REIMO Easy-Click Bank
Abbildungen zeigen Montage in VW T4 kurzer Radstand, je nach Fahrzeugtyp können sich Abweichungen ergeben.
1. Festlegen der Befestigungspunkte anhand der Einbauzeichnungen Je nach Fahrzeugtyp kann es erforderlich sein, die Befestigungslöcher zu bohren, oder es sind schon die entsprechenden Schrauben im Fahrzeugboden vorgesehen. Messen Sie lieber zweimal nach!
2. Anzeichnen der Bohrungen
Ankörnen, vorbohren und aufbohren mit einem Bohrer 10 mm, besser 10,5 mm.
Schützen Sie die Bohrungen gegen Rost.
3. Alle Löcher sind gebohrt und rostgeschützt
Vor dem Einbau sollten Sie die Bohrungen der Bank auf Ihre Bodenplatte, Ihren Teppich oder den Gummiboden übertragen. Dies geht am einfachsten, indem Sie von unten mit einem dünnen Bohrer (6 mm) durch das Fahrzeug bohren.
Jetzt können Sie die Bohrungen auf 21 mm (Schrauben) oder ca. 40 mm (Pilzköpfen) erweitern. Bodenstärke für Pilzkopfschrauben max. 15 mm.
4. Befestigen der Schrauben, bzw. Pilzköpfe
Bei isoliertem Boden sollten Metallunterlegscheiben bis zur Unterkante des Pilzkopfes unterfüttert werden.
Falls keine Originalpunkte vorhanden sind, benötigen Sie jetzt eine zweite Person die unter dem Fahrzeug die Mutternplatte gegenhält.
Abdichten nicht vergessen, am besten mit Sikaflex.
Montage-Tipps zur REIMO Family-Bank
Abbildungen zeigen Montage in VW T4 kurzer Radstand, je nach Fahrzeugtyp können sich Abweichungen ergeben.
1. Bei der Family Bank werden die Gurtkräfte durch 2 Streben hinter der Bank in den Boden geleitet. Dies sind in vielen VW-Varianten Originalpunkte (B), so dass Sie nur die Plastikkappen herausdrehen müssen, um die mitgelieferten 10 mm Schrauben eindrehen zu können. Denken Sie an die Holzeinlagen bei isolierten Böden! 2. Vergessen Sie nicht die Metall-Unterlegscheiben in erforderlicher Menge an den Schraubbefestigungspunkten.
3. Die seitlichen Befestigungspunkte A müssen in vielen Fällen gebohrt werden. Denken Sie auch an den Rostschutz nach dem Bohren. 4. Sie benötigen eine 2. Person zum Gegenhalten der Mutternplatte.
5. Nachdem Sie die Schrauben eingedreht haben, können Sie die seitliche Bankverkleidung montieren.
Heckpolster mit den Rändelschrauben befestigen und das Heckpolster auflegen. Fertig ist das Freizeitfahrzeug.
Family-Bank in VW T4 langer Radstand
© 1995 – 2013 REIMO Reisemobil-Center GmbH
Wir garantieren nicht für Richtigkeit, Gültigkeit und Anwendbarkeit der in diesem Ausbau-Ratgeber dargestellten Tipps, Vorgehens­weisen oder Montagehinweise, und übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden.
Die Inhalte dieses Ausbau-Ratgebers beruhen auf Artikeln, die in den REIMO Ausbau- und Zubehörkatalogen 1995 - 2012 erschienen sind. Sie beschreiben allgemeine Vorgehensweisen, die nicht unbedingt für jeden Fahrzeugtyp und jedes Baujahr Gültigkeit haben. Bitte fragen Sie einen regionalen REIMO-Ausbauspezialisten, bevor Sie mit dem Ausbau beginnen.