Tel.: 06150 8662-310

Fax: 06150 8662-329

Kontaktformular

Reimo Camping Megastore
Boschring 10
63329 Egelsbach

Öffnungszeiten Camping-Megastores:
Mo.-Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:30 - 15:00 Uhr

REIMO Ausbau-Ratgeber – Wohnmobil-Technik: Gas, Wasser, Strom, Solar

Ausbauratgeber: Wohnmobil-Technik
Die technische Ausstattung des Wohnmobils beinhaltet Elektrik, Gas- und Wasseranlage. Diesen Komfort an Bord zu haben macht unabhängig und ermöglicht entspanntes Reisen.
Elektrik - 12 V und 230 V-Anlage
Elektrik - Solar-Anlage
Elektrik - Batterie-Info
Wasseranlage: Aufbau & Montage
Tipps zur Gasanlage
Kleines Elektrik-Lexikon

Die Wasser-Anlage in Ihrem Wohnmobil


Kleine Wasseranlage - für Großansicht klicken

Die kleine Wasseranlage für Kompakt-Fahrzeuge

Wie man unschwer auf der Zeichnung erkennen kann (wenn man durch Anklicken die Großansicht geöffnet hat!), ist die Kanisteranlage einfach zusammengebaut und in der Praxis wenig störanfällig.
Benötigt werden 1-2 Weithalswasserkanister, 1 Tauchpumpe und 1 Automatikhahn. Problemlos ist die Erweiterung mit 1 abstellbarem Duschhahn in Verbindung mit Membranschalter 62030, der die Wasserpumpe einschaltet, sobald der Wasserdruck durch Öffnen des Hahns sinkt.
Auch ein Duschanschluss kann mit Hilfe eines Y-Stücks einfach an die Tauchpumpe angeschlossen werden.
Wichtig ist ein Schalter im Außenanschluss zum Schalten der Pumpe.

Mittlere Wasseranlage - für Großansicht klicken

Mittlere Wasseranlage

Diese Wasseranlage ist ideal geeignet für Fahrzeuge mit einem fest installierten Frischwassertank und 1-2 Zapfstellen. Eine Warmwasserversorgung kann problemlos nachgerüstet werden. Im Normalfall verwenden Sie einen Hahn mit eingebautem Schalter und einer Pumpe mit Fernsteuerung. D.h. sobald Sie den Elektrokontakt des Schalters betätigen, beginnt die Pumpe Wasser zu fördern. Alternativ können Sie jedoch - wenn Sie eine Druckpumpe verwenden - Hähne ohne Schalter benutzen. In Verbindung mit dem Membranschalter (62030) können Sie auch zusammen mit einem Mischhahn eine kleine automatische Wasserversorgung aufbauen.
Bei festeingebautem Tank sollten Sie immer einen Filter sowie ein Rückschlagventil vor die Pumpe setzen um ein Beschädigen der Pumpe zu vermeiden. Je länger die Wasserleitungen, bzw. wenn Sie einen Duschhahn verwenden wollen sollten Sie eine Pumpe mit einem höheren Druck wählen.

Komfort-Wasseranlage - für Großansicht klicken

Komfort Wasseranlage

Diese Wasseranlage ist ideal für große Fahrzeuge mit mehreren Entnahmestellen, bzw. wenn Sie einen Boiler montieren.
In Verbindung mit einer Druckpumpe und 1-2 Ausdehnungsgefäßen haben Sie gleichmäßigen Wasserfluss ohne 12V Kabel von Hahn zu Hahn zu ziehen.
Als Zapfstellen sind hochwertige Mischarmaturen oder Vormischer und Duschbrause ideal.
Alle von uns angebotenen Hähne sind bis 3 bar druckfest und Temperaturbeständig bis 70° C.

TIPP: Vergessen Sie nicht Ihre Wassertanks am Ende des Urlaubs zu entleeren, denn ein Rest abgestandenes Wasser verschmutzt ihr Frischwasser beim Neubefüllen.
Frischwassertanks koppeln - für Großansicht klicken

Koppeln von Frischwassertanks

Reicht das Volumen eines Tanks nicht, so koppeln Sie einfach zwei Tanks, um das Volumen zu vergrößern. Bei Montage zweier Tanks auf einem Niveau koppeln Sie diese mit einem 40 mm Schlauch um schnelles Füllen mit einem Füllstutzen zu ermöglichen.
Achtung: Jeden Tank mit einer Entlüftung versehen.
Bei Montage eines Tanks im Auto und den zweiten Unterflur müssen Sie jede Frischwasserleitung mit einem Messinghahn absperren können, damit keine Luft angesaugt wird. Hierbei ist es sinnvoll, zwei Tankeinfüllstützen zu montieren.

Abwassertankentleerung - für Großansicht klicken

Abwassertankentleerung

Grundsätzlich sollte jedes Reisemobil einen Abwassertank eingebaut haben, um eine umweltgerechte Entsorgung gewährleisten zu können.
Achtung: Bei Entleerung über einem Gully muss beachtet werden, dass dieser nicht an einen Regenwassersammler angeschlossen ist. Diese Gullys dürfen nicht benutzt werden.
Die bequeme Entsorgung eines Abwassertanks kann mittels einer Entleerungsverschraubung vorgenommen werden. Bajonett-Verschluss aufdrehen, Schlauch in den Gully legen, Entleerungshahn aufdrehen und fertig.
Bei weiter unter dem Fahrzeug montierten Abwassertanks empfiehlt es sich, die Entleerungs-Garnitur mit einem Schlauch verbunden am Fahrzeugrand zu montieren.

© 1995 – 2013 REIMO Reisemobil-Center GmbH
Wir garantieren nicht für Richtigkeit, Gültigkeit und Anwendbarkeit der in diesem Ausbau-Ratgeber dargestellten Tipps, Vorgehens­weisen oder Montagehinweise, und übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden.
Die Inhalte dieses Ausbau-Ratgebers beruhen auf Artikeln, die in den REIMO Ausbau- und Zubehörkatalogen 1995 - 2012 erschienen sind. Sie beschreiben allgemeine Vorgehensweisen, die nicht unbedingt für jeden Fahrzeugtyp und jedes Baujahr Gültigkeit haben. Bitte fragen Sie einen regionalen REIMO-Ausbauspezialisten, bevor Sie mit dem Ausbau beginnen.