Ihre Daten werden verarbeitet...

Tel.: 06150 8662-310

Fax: 06150 8662-329

Kontaktformular

Reimo Camping Megastore
Boschring 10
63329 Egelsbach

Öffnungszeiten Camping-Megastores:
Mo.-Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:30 - 15:00 Uhr

Pannello solare 12v, pannelli solari 12v

Solarmodule 12V, Solarpanel 12V, Solarpanel Wohnmobil, Solarmodul Wohnmobil

Pannello solare campeggio, Pannelli solari per campeggio, moduli fotovoltaici 100W, 120W, 80W, 60W

L'ultima generazione di moduli solari è caratterizzata da alta efficienza, elevata stabilità e lavorazione di alta qualità. I pannelli solari hanno solitamente una cornice di allumninio ed una protezione in vetro ad alta resistenza per proteggere le celle solari. La tensione a vuoto è di solito significativamente superiore a 12V (tra il 17,5 e 22V), quindi, anche in condizioni di scarsa luce del sole saranno sufficienti per produrre energia.
Per i pannelli solari flessibili ed ultra-sottili per incollaggio diretto, vedere la sezione Pannelli solari flessibili 12V



INFO: Das Solarmodul für die autarke Stromversorgung im Wohnmobil

  • Einfach kostenlose Sonnenenergie zur Stromversorgung im Reisemobil, Wohnmobil oder Boot nutzen
  • Stromversorgung im Reisemobil jederzeit unabhängig von Steckdosen
  • Überall mobil sein ohne Stromsorgen dank Solarmodul
  • Lautlose und wartungsarme Stromerzeugung mit einem Solarmodul
  • Stromerzeugung und Stromversorgung im Reisemobil ohne Umweltbelastung

Solarmodule bieten Komfort auf naturnahen Stellplätzen

Wer einen naturnahen Urlaub im Caravan, Wohnmobil, Boot oder Campingbus bevorzugt, wird auch im Bereich der Stromversorgung im Reisemobil einer ressourcenschonenden Variante den Vortritt geben. Solartechnik ist ein großes Thema im Bereich der Energiegewinnung. Auch zur mobilen Stromversorgung im Reisemobil und Wohnmobil erfreuen sich Solarmodule großer Beliebtheit. Denn ab einem täglichen Gesamtstromverbrauch von 100 Watt lohnt es sich, die Stromversorgung im Reisemobil über ein Solarmodul sicherzustellen, das einfach in die vorhandene Elektroanlage integriert wird.
Allerdings werden im Wohnmobil an alle Komponenten einer Solaranlage besonders hohe Ansprüche gestellt. So sollten die Modul-Anschlussdosen bei Fahrtwind wasserdicht sein, die Rahmenkonstruktion Verwindungen und Auftriebskräften standhalten und die Lötverbindungen nicht durch Vibrationen beschädigt werden können. Typisch für ein Reisemobil-Solarmodul ist eine geringe Aufbauhöhe. Beim Campingbus oder Boot ist es hilfreich, wenn sich das Solarmodul direkt auf das Dach verkleben lässt. Ein verklebtes Solarmodul ist generell sinnvoll, wenn auf die Bauhöhe geachtet werden muss oder das Solarmodul begehbar sein soll.

Mehrere Solarmodule für ausreichende Leistung koppeln

Für die Stromversorgung im Reisemobil muss das Solarmodul richtig ausgelegt und berechnet werden. Die benötigte Leistung zur Stromversorgung im Reisemobil ist abhängig vom Reiseverhalten. So ist das Solarmodul nach dem (Haupt-)Reisegebiet, dem Reisezeitpunkt, der Reisedauer, der Häufigkeit der Nutzung (saisonal oder ganzjährig) sowie nach der Leistungsaufnahme dauerhaft betriebener Energieverbraucher auszuwählen.
Solarmodule zur Stromversorgung im Reisemobil gibt es mit unterschiedlichen Leistungen, die in Wpeak (Wp) angegeben werden. Wpeak gibt die Solarmodul-Leistung unter der Standardbedingung von 1.000 W/m² Sonnenenergieeinstrahlung und 25°C Solarzelleninnentemperatur an. Das sind Idealbedingungen, die so nur sehr selten gegeben sind, für gewöhnlich liegt die tatsächliche Sonnenenergie niedriger. Das ist vom Sonnenstand (Breitengrad, Tages- und Jahreszeit), von der Ausrichtung und Neigung des Solarmoduls und möglichen Beschattungen durch Geländegegebenheiten oder der Bewölkung abhängig.

Solarmodul und Größe von Wohnmobil, Reisemobil und Campingbus

Für die Stromversorgung im Reisemobil ist auch die benötigte Solarleistung im Wohnmobil wichtig. So genügt ein kleines Solarmodul mit bis zu 50Wp, um die Batterieladung während langer Standzeiten aufrechtzuerhalten. Ein Solarmodul mit bis zu 75Wp dient zur saisonalen, aber nicht vollständigen Stromversorgung im Reisemobil bis 6,5m Länge. Ein mittleres Solarmodul mit bis zu 150Wp eignet sich zur saisonalen und kompletten Stromversorgung im Reisemobil ab 6,5 m Länge. Für die ganzjährige, vollständige Stromversorgung im Reisemobil ist ein Solarmodul mit mehr als 200 Wp zu empfehlen.

Die Leistung der Solaranlage

Um die benötigte Solarmodul-Größe für die Stromversorgung im Reisemobil zu berechnen, müssen alle Leistungen der angeschlossenen Verbraucher (in Watt) mit der jeweiligen täglichen Nutzungsdauer (in Stunden) multipliziert werden. Das ergibt den durchschnittlichen täglichen Strombedarf in Wattstunden (Wh). Für Leistungsreserven und zur längerfristigen Stromversorgung im Reisemobil für etwa 2,5 Tage im Sommer und 4 Tage im Winter bei fehlender Sonneneinstrahlung ist für den Gesamtenergiebedarf der ausgerechnete Strombedarf entsprechend zu erhöhen. Für Verluste durch Temperaturschwankungen, Umwandlungs- und Anpassungsprozesse sowie Spannungsverluste im Kabel sind 10% aufzuschlagen. Dieser Gesamtenergiebedarf muss dann durch vier geteilt werden, um die Solarmodule mit passendem Wp-Wert zur Stromversorgung im Reisemobil auszuwählen.

Solarmodul, Solarregler und Batterie

Im Solarmodul wird Sonnenlicht in elektrischen Strom umgewandelt, der in einem Akku als chemische Energie bis zur Stromversorgung im Reisemobil gespeichert wird. Als Schutz vor Batterieüberladung und zur Verhinderung von Leistungsverbrauch durch das Solarmodul bei Dunkelheit wird ein Laderegler mit Temperaturfühler dazwischengeschaltet. Da Stromerzeugung im Solarmodul und Stromversorgung im Reisemobil nicht immer gleichzeitig stattfinden, muss der Akku entsprechend dimensioniert sein. Dabei ist zu beachten, dass für eine hohe Lebensdauer eine Nassbatterie oder eine wartungsfreie Gelbatterie nie vollständig, sondern nur zu 50 bis maximal 60%, entladen werden darf und so die Batteriekapazität mindestens doppelt so hoch wie der Gesamtenergiebedarf eines Tages sein sollte.

Solarmodul und Batterietypen

Reimo hat seit vielen Jahren Erfahrungen mit Nassbatterien, Gelbatterien und AGM Batterien gesammelt. Nach unseren Erfahrungen eignet sich zur Zeit die AGM Batterie sehr gut für Reisemobile (Stand 10/2013).

Der Stromverbrauch ist im Winter deutlich höher als im Sommer. Daher lässt sich im Winter die Stromversorgung im Reisemobil nur in Kombination von einem leistungsstarken Solarmodul und einer anderen Energiequelle kostengünstig realisieren.