Tel.: 06150 8662-310

Fax: 06150 8662-329

Kontaktformular

Reimo Camping Megastore
Boschring 10
63329 Egelsbach

Öffnungszeiten Camping-Megastores:
Mo.-Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:30 - 15:00 Uhr

REIMO Ausbau-Ratgeber – Reparatur & Pflege

Ausbauratgeber: Reparatur & Pflege
Was viel unterwegs ist, will gepflegt sein, erst recht wenn man viel Mühe und Aufwand hineingesteckt hat. Auf den folgenden Seiten finden Sie Tipps zur Wartung des Mobils, Pflege von Zubehör und Reparatur der Ausstattung.
Instandsetzung einer Rückwand
Markisen-Pflege
Instandsetzung einer Dachhaut
• Gasanlage / Gasprüfung
Grafik Rückwand
Prinzipbeschreibung: Je nach Fahrzeug können Unterschiede vorkommen.
 
1.  Vorbereitungsarbeiten für die Demontage
Entfernen Sie alle Anbauteile an der Rückwand (Fenster, Fahrradträger, 3. Bremsleuchte, usw.) und demontieren Sie die innen mit der Rückwand verbundenen Einbauten (Rückenlehnen, Gardinenschienen, usw.). Lösen Sie nun die seitlichen Kantenleisten bis zum Stoß. Entfernen Sie ebenfalls die waagerechte Abdeckleiste über der Rückwand. Lösen Sie nun das Dachblech bis in die Rundung (Vorsicht! Dachblech darf nicht beschädigt werden!).
 
2.  Demontage der alten Rückwand
Schneiden Sie sämtliche Sika-Nähte auf und entfernen Sie ggf. die Rückleuchten und die Stoßstange. Jetzt können die Schrauben vom Dachrahmen in die Rückwand ebenso wie die vom unteren Rahmen in die Rückwand entfernt werden. Auch die seitlichen Schrauben lösen und Rückwand abnehmen. Überprüfen Sie die Unterkonstruktion und ersetzen Sie ggf. verrottete Holzteile.
 
3.  Montage der neuen Rückwand
Bohren Sie die neue Rückwand seitlich alle 20 cm vor und drehen Sie die Schrauben bereits leicht ein. Setzen Sie die Wand an und achten Sie darauf, dass sie an den Seitenwänden press anliegt. Verschrauben Sie zunächst von unten und entfernen Sie die Schutzfolie. An der oberen Kante achten Sie auf das Kabel für die dritte Bremsleuchte und verschrauben Sie dann die Wand von oben. Im Bereich des Dachbleches wird auf den Holzrahmen und den Blechstoß Dichtband aufgeklebt und das Dachblech angedrückt.
 
4.  Montage von Anbauteilen und Kantenleisten
Die Holzteile hinter der Stoßstange mit Unterbodenschutz einstreichen und die Stoßstange sowie die Rückleuchten montieren. Auch hier werden die Stöße mit Sikaflex verklebt. Montieren Sie die seitlichen Kantenleisten mit neuem Dichtband und der Gummidichtung. Die obere Abdeckleiste wird ebenfalls mit neuem Dichtband montiert und absilikoniert. Montieren Sie nun alle demontierten Teile außen und innen.

Prinzipbeschreibung: Je nach Fahrzeug können Unterschiede vorkommen.
 
1. Vorbereitungsarbeiten für die Demontage
Zunächst werden die Schrauben der Kantenleisten gelöst und die Schienen mitsamt Profilgummi und Dichtband entfernt. Ebenso werden die Abdeckleisten vorne und hinten entfernt (ggf. muss ein an dieser Leiste eingehängtes Fenster zuvor ausgebaut werden). Nun können alle Dachaufbauten wie Dachhauben, Kamine, Antenne, Reling oder anderes demontiert werden.
 
2. Demontage der alten Dachhaut
Die Dachhaut wird nun von hinten nach vorne aufgerollt und vom Fahrzeug genommen. Entlang der  Dachkanten muss nun das alte Dichtband entfernt und der Unterbau gründlich gereinigt werden. An den Seiten wird nun ein neues Dichtband aufgeklebt, aber die obere Schutzfolie noch nicht entfernt.
 
3.  Montage der neuen Dachhaut
Die neue Dachhaut wird aufgelegt und komplett ausgerollt. Hierbei wird die Schutzfolie auf dem Blech belassen! Die neue Haut wird zuerst am hinteren Stoß angesetzt und der Sitz des Bleches über die gesamte Länge überprüft. Wenn alles passt, bringen sie am hinteren Stoß das Dichtband am Blech an und drücken Sie dann das Blech hinten fest. Nun kann die Schutzfolie des seitlichen Dichtbandes stückweise abgezogen und das Blech von hinten nach vorne angedrückt werden. Kurz bevor Sie die vordere Dachrundung erreichen, legen Sie das Blech an den vorderen Stoß an und kürzen Sie es nach dem Anzeichnen mit einer Blechschere. Nun kann vorne am Blech Dichtband angebracht, die restliche Schutzfolie entfernt und das Blech fertig angedrückt werden.
 
4.  Montage von Anbauteilen und Kantenleisten
Das vordere und hintere Abdeckprofil wird mit neuem Dichtband versehen und wieder montiert. Nun werden die Ausschnitte für die demontierten Anbauteile gemacht. Nach Entfernen der Schutzfolie vom Dach werden die Teile montiert. Bringen Sie nun ein breites Dichtband auf den seitlichen Kanten des Daches an, das seitlich etwa 1 cm übersteht. Dieses wird dann zur Seitenwand umgelegt. Danach Profilgummi aufziehen und die Kantenleisten wieder montieren, nachdem die Löcher vorgebohrt wurden.

© 1995 – 2013 REIMO Reisemobil-Center GmbH
Wir garantieren nicht für Richtigkeit, Gültigkeit und Anwendbarkeit der in diesem Ausbau-Ratgeber dargestellten Tipps, Vorgehens­weisen oder Montagehinweise, und übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden.
Die Inhalte dieses Ausbau-Ratgebers beruhen auf Artikeln, die in den REIMO Ausbau- und Zubehörkatalogen 1995 - 2012 erschienen sind. Sie beschreiben allgemeine Vorgehensweisen, die nicht unbedingt für jeden Fahrzeugtyp und jedes Baujahr Gültigkeit haben. Bitte fragen Sie einen regionalen REIMO-Ausbauspezialisten, bevor Sie mit dem Ausbau beginnen.