Kontakt |
Filter schließen
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3

Bodenplatte für Campingbus und Kastenwagen selbst bauen

Bodenplatte fürs Wohnmobil, Gleitschienen für Sitzbank, Reimo Powerrail

Die Bodenplatte im Campingbus ist die Grundlage des Ausbaus. Als Material haben sich hierfür wasserfest verleimte Spanplatten in einer Stärke von 8 - 10 mm bewährt. Leichte Sperrholzplatten sind weniger geeignet, weil sie sich bei Feuchtigkeit immer etwas verziehen und bei Gleitschienen zu unschönen Spalten führen.
Im gewerblichen Bereich und bei Handwerkerfahrzeugen werden auch die schwereren Multiplex-Platten, wasserfest verleimt aus Birke oder Buche, oder wasserfeste Betonschalungs-Platten verwendet.
Im Campingbus oder Wohnmobil sind die Bodenplatten zusätzlich im Wohnbereich für mehr Wohnlichkeit mit einem dekorativen Bodenbelag beschichtet.
Sehr wichtig ist die Isolation des Bodens unterhalb der Bodenplatte. Dort wo die Bodenplatte federn könnte, werden für mehr Festigkeit unterhalb der Bodenplatte zusätzlich kleine Holzstreifen eingeklebt.
Zuletzt angesehen